Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Kinderbehandlung Die Behandlung der Kinder ist für uns von der Praxis Zahn-Care von großer Bedeutung

Die Behandlung von den Kindern ist uns von großer Bedeutung. Daher legen wir einen großen Wert auf die Kinderprophylaxe. Somit erlernen die Kinder die richtige Putztechnik und halten ihre Zähne lebenslang gesund. Eine mit viel Geduld spielerische und liebevolle Behandlung ist bei uns selbstverständlich! Kinder ab 6 Monaten, also ab dem ersten Zahn, sind herzlich willkommen. Unser Ziel besteht darin, frühst möglich ein Vertrauensverhältnis aufzubauen, sodass ein Zahnarztbesuch ab dem ersten Moment Spaß macht.

Ab dem ersten Zahn im Alter von ca. sechs Monaten, dürfen die Kinder den Zahnarzt immer halbjährlich besuchen, damit schon sehr früh ein Vertrauensver- hältnis aufgebaut werden kann.

So macht der Zahnarztbesuch ab dem ersten Moment Spaß. Die Vervollständigung des Milchgebisses erfolgt im Alter von zwei bis drei Jahren. Ab dem sechsten Lebensjahr beginnt der Durchbruch der bleibenden Zähne. Dieser bleibt für Kinder oh unbemerkt, da auch der Zahnwechsel etwa zur selben Zeit startet.

Die Milchzahnwurzeln lösen sich auf und machen Platz für die bleibenden Zähne.Dieser Prozess ist individuell und kein Grund zur Beunruhigung falls es zu einem anderen Verlauf kommt. Es ist sehr wichtig auf das Milchgebiss zu achten.
Milchzähne spielen nicht nur bei der Nahrungsaufnah- me ein sehr wichtige Rolle.

Milchzähne die an Karies erkrankt sind und nicht rechtzeitig behandelt werden sind schädlich für das bleibende Gebiss. Bakterien können die bleibenden Zähne angreifen, bevor Sie vollständig durchgebrochen sind.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie ab dem ersten Zahn ihres Kindes bereits anfangen die Zahnpflege durchzu- führen. Auch wenn keine gründliche Reinigung in dem Alter möglich ist, ist das Zähneputzen sinnvoll.

Ab dem vierten Lebensjahr sollte das Zähneputzen für jedes Kind selbstverständlich sein, und jeden Morgen sowie Abend zur Zahnpflege gehören. Diese sollte allerdings von den Eltern überwacht werden.
Das systematische Putzen von klein auf mit der soge- nannten KAI-Technik können Kinder schnell erlernen:

  • K = Kaufläche der Zähne
  • A = Außenfläche der Zähne
  • I = Innenseite der Zähne

Ab ca. sechs Jahren kann man Kinder mit Zahnseide vertraut machen, damit auch die Zahnzwischenräume sauber und kariesfrei bleiben.
Wir zeigen den Kindern Schritt für Schritt wie sie ihre Zähne pflegen müssen, üben mit ihnen regelmäßig die richtige Putztechnik und erklären wie wertvoll die
natürlichen Zähne sind.

Somit sind Ihre Kinder in der Lage selbstständig die Zähne zu pflegen und diese gesund zu erhalten.

Für den Aufbau von Knochen und Zähnen benötigt der Körper Fluoride, welche dem Säureangriff der Bakterien auf die Zähne entgegenwirken. Somit haben sie eine vorbeugende Wirkung gegen Karies.
Da das natürliche Vorkommen der Fluoride in der Nahrung zu gering ist, ist eine zusätzliche Zufuhr empfehlenswert. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten wie z. B. fluoridhaltige Zahnpasta / Speisesalz oder Fluoridtabletten zur häuslichen Anwendung. Fluorid- lacke oder -gele trägt der Zahnarzt in der Praxis auf die Zähne auf.

Eine spielerische und liebevolle Behandlung mit viel Geduld, ist bei uns selbstverständlich!

Ab dem ersten Milchzahn wird empfohlen eine fluoridhaltige Zahnpasta mit 500 ppm einmal täglich zu benutzen. Die Menge sollte der Größe einer Erbse entsprechen.
Ab dem zweiten Lebensjahr kann die Anwendung einer fluoridhaltigen Zahnpasta auf zweimal täglich erhöht werden. Wir beraten sie gerne entsprechend dem Alter und Kariesrisiko ihres Kindes, welche Zahnpasta mit welcher Fluorid menge verwendet werden sollte. Ab dem Alter von sechs Jahren kann eine Zahnpasta mit 1400 ppm zweimal täglich verwendet werden.

Die kleinen Patienten genießen bei uns dieselbe ungeteilte Aufmerksamkeit und Fürsorge wie die Croßen.

Hier finden Sie noch weitere Informationen:

Flyer: Kinderbehandlung
Zum Seitenanfang